Dienstag, 12. November

Die Auflösung der Dominanz eines Geschlechtes über das andere stellt eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit dar. Denn solange im Zwischenmenschlichen noch Macht-Verhältnisse herrschen, wird die Einheit hinter den Geschlechtern verborgen bleiben.
Der Zustand gereifter Bhakti in unserer Zeit inspiriert sich vom gegenseitigen Miteinander und nicht von ausgedienten Rollenmodellen patriarchalischer Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.