Mittwoch, 23. Oktober

Es geht in unserem Leben doch um die Perspektive der Wirklichkeit… Zuneigung zu allen Wesen zu haben, aber Liebe immer nur für das Unvergängliche, für Radhe-Syam. Wenn man durch die Bevorzugung an bestimmte zeitweilige Objekte gebunden wird, nennt man dies die „Verhaftung“, die Quelle des Schwerzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.