Donnerstag, 31. Oktober

Die Historisierung von Religion ist, was kritische Exegese erst ermöglicht und die spirituellen Traditionen von der Idealisierung der Sakralisierung von Geschichte (im Sinne der Historie) befreien kann, welche zu fixierten Vorstellungen und Fundamentalismus führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.