Dienstag, 7. Januar

Frieden kommt nicht durch den Grossmacht-Status – sei es die höchstgerüstete Armee der Welt oder die eigene Bemühung um Überhöhung seiner Selbst, sondern durch das genaue Gegenteil: durch Abrüstung. Durch Macht-Verzicht. Durch Nicht-Herrschen-Wollen.
Wer so etwas zu verstehen beginnt, dem eröffnet sich die ungeahnte Weite der Lieblichkeit zur Hingabe. Er erfährt Aufgehobenheit inmitten der Ungesichertheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.